Schadensanalyse an elektronischen Bauteilen

Kleine Ursache – große Wirkung

Ob ein elektronisches Bauteil auf einer Leiterplatte im Winkel von 45 oder 50 Grad verlötet wurde, kann für die Funktion kompletter Baugruppen von entscheidender Bedeutung sein. Im schleswig-holsteinischen Itzehoe gehen Forscher des Fraunhofer-Instituts für Siliziumtechnologie solch mikroskopisch kleinen Strukturen mittels konfokaler Laser-Scanning-Mikroskopie auf den Grund. Als besonders flexibles Analyseverfahren hat sich dabei die Profilometrie erwiesen. Mehr...

 

 

 

Die Mischung macht’s

Reaktionen in Prozessen der stoffwandelnden Industrie erzielen oft nur Ausbeuten von 10 bis 20 %.  Das Hamburger Institut für Mehrphasenströmungen (ims) widmet sich deshalb der Erforschung von
Transport- und Mischungsvorgängen in verfahrenstechnischen
Prozessen. Konfokale Laserscanning-Mikroskope ermöglichen einen Quantensprung in der Forschung. Mehr…VTK_FB_Olympus_Konfokalmikroskop;4_View

Datenblatt für neues Fulfillmentsystem AB 255 erstellt

Für das neue Fulfillmentsystem AB255 wurde rechtzeitig vor der Fachpack das Datenblatt erstellt und konnte in den elektronischen Katalog der Firma Automated Packaging Sytems übernommen worden.
Das neue Verpackungssystem ermöglicht die Verpackung und Bedruckung von Bestellungen bei problemloser Einbindung in Warehouse-Management-Systeme, ERP oder Versandsoftware.  Es verpackt bis zu 30 Aufträge pro Minute. aps_Datenblatt_AB255-Fulfillment_150dpi

„Versandlösungen“ – Neue APS-Broschüre fertig gestellt

Die von uns produzierte Broschüre „Versandlösungen“ präsentiert neue Fulfillmentlösungen unseres Kunden Automated Packaging Systems. Darüber hinaus werden in der Broschüre Möglichkeiten und Geräte dieses Unternehmens für die Schutzverpackung empfindlicher Güter vorgestellt. Mehr...

Die Mischung macht’s

Reaktionen in Prozessen der stoffwandelnden Industrie erzielen oft nur Ausbeuten von 10 bis 20 Prozent. Das Hamburger Institut für Mehrphasenströmungen (ims) widmet sich deshalb der Erforschung von Transport- und Mischungsvorgängen in verfahrenstechnischen Prozessen. Mehr...

Flexibilität sichert Auftrag beim JadeWeserPort

Als Jahrhundertprojekt wird er bezeichnet, der JadeWeserPort (JWP) In Wilhelmshaven. Deutschlands einziger tidenunabhängiger Tiefwasserhafen entstand nach rund 4 1/2-jähriger Bauzeit als Gemeinschaftsprojekt der Länder Niedersachsen und Bremen. In der Bauendphase manifestierten sich Schäden an der Kajenspundwand. Kompetentes und flexibles Zusammenwirken von Bauunternehmen und Zulieferern sicherte den erfolgreichen und termingerechten Abschluss der Arbeiten. Mehr...

Nationalstadion Warschau: Problemlösung für Dehnung und Bewehrung

Größtenteils unsichtbar, spielten beim knapp vierjährigen Bau des Warschauer Nationalstadions JORDAHL® Produkte des Berliner Befestigungs- und Bewehrungstechnik-Spezialisten Deutsche Kahneisen Gesellschaft mbH eine wichtige Rolle. Mehr...