Automated Packaging Systems wächst weiter

Nach über 15 Jahren erfolgreicher Arbeit am Standort Braunschweig bezog Automated Packaging Systems (APS) seine soeben fertig gestellte Niederlassung in Wolfenbüttel. Am neuen Sitz der Hauptniederlassung für Deutschland Schweiz, Österreich und Osteuropa stehen den 22 Mitarbeitern auf einer mehr als verdreifachten Fläche modern ausgestattete Büros, Lagerflächen und Werkstätten zur Verfügung. Ebenso erfreulich ist, dass APS mit dem Umzug drei neue Arbeitsplätze schaffen konnte. Mehr...

Ankerschienen sichern wartungsfreie Nutzung

Wenn der Himmel über dem Ruhrgebiet den Regen nur so strömen lässt, müssen die Abwasserkanäle der Region von einem Moment auf den nächsten regelrechte Fluten verkraften können. Im Rahmen des Emscher-Umbaus entsteht in Gelsenkirchen am Hüller Bach derzeit ein einzigartiges unterirdisches Bauwerk. Dieses wird drei Stauraumkanäle aufnehmen und neben zwei Regenwasserbehandlungsanlagen auch drei Pumpwerke enthalten. Damit die Betonkonstruktion des Pumpwerkes Gelsenkirchen-Grimbergstrasse die Schwingungswechsel auf lange Sicht schadlos übersteht, sorgen Ankerschienen der JORDAHL GmbH für die nötige Entlastung. Mehr...

Europäisches Hansemuseum Lübeck

Backsteinfassade mit ungewöhnlicher Abfangkonstruktion

Handgefertigte Backsteine aus englischem Ton, gotische Stilelemente und ein knapper Zeitplan: Die Fassadengestaltung für den Museumsneubau des Europäischen Hansemuseums in Lübeck stellte alle Beteiligten gleich vor mehrere Herausforderungen. Das galt auch für die Abfangung des Verblendmauerwerks – denn durch den besonderen Bauentwurf mussten die von der JORDAHL GmbH gelieferten Konsolen zum Teil als maßgeschneiderte Unikate hergestellt werden. Mehr...

Füllgewicht im Voraus geprüft

Zur Fruit Logistica zeigt Automated Packaging Systems (APS) neue Leistungsmöglichkeiten seiner Highspeed-Verpackungsmaschine FAS SPrint Revolution. Kombiniert mit einem das Füllgewicht jedes einzelnen Beutels kontrollierendem automatischem Wiegesystem von Yamato verarbeitet die Verpackungsmaschine 22 laufende Meter Kettenbeutel pro Minute bei bis zu 6,8 Kilogramm Füllgewicht je Beutel. Mehr...

Lohnverpackung 3.0

Das Angebot an typischem Co-Packing ist schier unüberschaubar. Doch meist beschränkt es sich auf die übliche manuelle oder halbautomatische Verpackung.
Komplexe Dienstleistung statt klassischer Lohnverpackung bietet die ESTB GmbH. Zur Realisierung flexibler Verpackungsprozesse nutzt das Unternehmen effiziente halbautomatische Verpackungssysteme. Mehr...

Flexible Verpackung für OEM Zubehör

Ein Pkw besteht heute durchschnittlich aus ca. 12.000 Einzelteilen. An Zulieferer stellen Fahrzeughersteller hohe Anforderungen – von der Entwicklung der Produkte bis zu deren Versand. Für die effizientere Verpackung von OEM-Zulieferteilen suchte die österreichische ACR GmbH eine sehr flexible, halbautomatische Verpackungslösung. Mehr...

Vom Garagen-Start-Up zum Globalplayer

Anfang der 1960er-Jahre erkannten zwei junge New Yorker, dass die Zeit reif war für die Entwicklung einer technischen Lösung zum automatisierten Verpacken von Kleinteilen in PE-Beutel. Vom Gründungsfieber gepackt, schaffen sie kurz darauf mit ihrer Idee des Autobag-Kettenbeutels die Voraussetzungen für die Erfolgsgeschichte des Unternehmens Automated Packaging Systems (APS). Es zählt heute zu den weltweit führenden Komplettanbietern von Systemlösungen für die automatisierte Beutelverpackung. Mehr...

Dienstleister mit 3000 bar

Ob Metallerzeugnisse von wenigen Gramm bis zu tonnenschweren Bohrgestängen – zur Nortec präsentiert die Klaus Gross KG erstmalig hochspezialisierte Dienstleistungen in der Oberflächentechnik, der zerstörungsfreien Prüfung und im Ölfeldservice. Mehr...