APS: Neue Generation schafft neue Maßstäbe

Erstmals zur interpack präsentiert Automated Packaging Systems (APS) in Halle 12 am Stand C10 die neueste Generation seiner Beutelverpackungssysteme. Nach eigenen Angaben setzt APS mit der innovativen Maschinenserie neue Maßstäbe in der halb- und vollautomatischen Beutelverpackung. Mehr...

Integrierbare Beutelverpackung

Für die flexible Produktverpackung präsentiert Automated Packaging Systems (APS) zur Fachpack die ganze Palette seiner integratiosfähigen Beutel-Verpackungssysteme. Die angebotenen Systeme verfügen je nach Konfiguration über integrierte Drucker, Zuführungen und Zählgeräte. Sie arbeiten zuverlässig im „stand-alone“ Betrieb, können mittels standardisierter Schnittstellen aber auch problemfrei in vorhandene Fertigungs- oder Logistikketten eingefügt werden. Mehr...

 

Automated Packaging Systems wächst weiter

Nach über 15 Jahren erfolgreicher Arbeit am Standort Braunschweig bezog Automated Packaging Systems (APS) seine soeben fertig gestellte Niederlassung in Wolfenbüttel. Am neuen Sitz der Hauptniederlassung für Deutschland Schweiz, Österreich und Osteuropa stehen den 22 Mitarbeitern auf einer mehr als verdreifachten Fläche modern ausgestattete Büros, Lagerflächen und Werkstätten zur Verfügung. Ebenso erfreulich ist, dass APS mit dem Umzug drei neue Arbeitsplätze schaffen konnte. Mehr...

Füllgewicht im Voraus geprüft

Zur Fruit Logistica zeigt Automated Packaging Systems (APS) neue Leistungsmöglichkeiten seiner Highspeed-Verpackungsmaschine FAS SPrint Revolution. Kombiniert mit einem das Füllgewicht jedes einzelnen Beutels kontrollierendem automatischem Wiegesystem von Yamato verarbeitet die Verpackungsmaschine 22 laufende Meter Kettenbeutel pro Minute bei bis zu 6,8 Kilogramm Füllgewicht je Beutel. Mehr...

Lohnverpackung 3.0

Das Angebot an typischem Co-Packing ist schier unüberschaubar. Doch meist beschränkt es sich auf die übliche manuelle oder halbautomatische Verpackung.
Komplexe Dienstleistung statt klassischer Lohnverpackung bietet die ESTB GmbH. Zur Realisierung flexibler Verpackungsprozesse nutzt das Unternehmen effiziente halbautomatische Verpackungssysteme. Mehr...

Flexible Verpackung für OEM Zubehör

Ein Pkw besteht heute durchschnittlich aus ca. 12.000 Einzelteilen. An Zulieferer stellen Fahrzeughersteller hohe Anforderungen – von der Entwicklung der Produkte bis zu deren Versand. Für die effizientere Verpackung von OEM-Zulieferteilen suchte die österreichische ACR GmbH eine sehr flexible, halbautomatische Verpackungslösung. Mehr...

Stand-Up-Pouches highspeed verpackt

Bis zu 22 laufende Meter Stand-Up-Pouches verpackt die High-Speed-Verpackungsmaschine FAS SPrint von Automated Packaging Systems (APS). Die im Convinience Markt stark zunehmende Nachfrage nach Stand-Up-Pouches führte zur Weiterentwicklung dieses APS-Produktes. Mittlerweile sind die Standbodenbeutel in Formaten von 100 bis 300 Millimeter Breite und Längen von 120 bis 420 Millimeter lieferbar. Mehr...

Lohnverpackung 3.0

Das Angebot an typischem Co-Packing ist schier unüberschaubar. Doch meist beschränkt es sich auf die übliche manuelle oder halbautomatische Verpackung.
Komplexe Dienstleistung statt klassischer Lohnverpackung bietet die ESTB GmbH. Zur Realisierung flexibler Verpackungsprozesse nutzt das Unternehmen effiziente halbautomatische Verpackungssysteme der Automated Packaging Systems. Mehr...

Schluss mit Etiketten

Verpackungsbeutel müssen häufig mit Etiketten versehen werden, die Produktdaten, Labels oder Barcodes beinhalten. Ein probates Mittel um hier Arbeitskosten und Material zu sparen, bietet der Einsatz von Thermotransferdruckern. Mittels direktem Druck der Daten auf den Beutel lassen sich in fast allen Anwendungen die Herstellung und die Verklebung von Etiketten sparen. Mehr...