Vom Garagen-Start-Up zum Globalplayer

Anfang der 1960er-Jahre erkannten zwei junge New Yorker, dass die Zeit reif war für die Entwicklung einer technischen Lösung zum automatisierten Verpacken von Kleinteilen in PE-Beutel. Vom Gründungsfieber gepackt, schaffen sie kurz darauf mit ihrer Idee des Autobag-Kettenbeutels die Voraussetzungen für die Erfolgsgeschichte des Unternehmens Automated Packaging Systems (APS). Es zählt heute zu den weltweit führenden Komplettanbietern von Systemlösungen für die automatisierte Beutelverpackung. Mehr...

Stand-Up-Pouches highspeed verpackt

Bis zu 22 laufende Meter Stand-Up-Pouches verpackt die High-Speed-Verpackungsmaschine FAS SPrint von Automated Packaging Systems (APS). Die im Convinience Markt stark zunehmende Nachfrage nach Stand-Up-Pouches führte zur Weiterentwicklung dieses APS-Produktes. Mittlerweile sind die Standbodenbeutel in Formaten von 100 bis 300 Millimeter Breite und Längen von 120 bis 420 Millimeter lieferbar. Mehr...

Maxi-Verpackung für den E-Commerce

Für den E-Commerce bietet Automated Packaging Systems weltweit erstmalig ein neues System für die Beutelverpackung großer und sperriger Versandartikel. Die unter dem Label Autobag AB 850S zur Fachpack präsentierte Maschine verarbeitet Versandtaschen mit einer vom Wettbewerb nicht lieferbaren Breite von bis zu 550 Millimetern. Mehr...

Lohnverpackung 3.0

Das Angebot an typischem Co-Packing ist schier unüberschaubar. Doch meist beschränkt es sich auf die übliche manuelle oder halbautomatische Verpackung.
Komplexe Dienstleistung statt klassischer Lohnverpackung bietet die ESTB GmbH. Zur Realisierung flexibler Verpackungsprozesse nutzt das Unternehmen effiziente halbautomatische Verpackungssysteme der Automated Packaging Systems. Mehr...

Schluss mit Etiketten

Verpackungsbeutel müssen häufig mit Etiketten versehen werden, die Produktdaten, Labels oder Barcodes beinhalten. Ein probates Mittel um hier Arbeitskosten und Material zu sparen, bietet der Einsatz von Thermotransferdruckern. Mittels direktem Druck der Daten auf den Beutel lassen sich in fast allen Anwendungen die Herstellung und die Verklebung von Etiketten sparen. Mehr...

Beutel statt Dosen

Zur Anuga FoodTec präsentiert der Hersteller mobiler Beutelverpackungsmaschinen Automated Packaging Systems (APS) neueste Beispiele seiner Stand-Up-Pouches und deren Verarbeitung auf der High-Speed Verpackungsmaschine FAS SPrint. Die im Convinience Markt stark zunehmende Nachfrage führte zur Weiterentwicklung dieses APS-Produktes. Mehr...

Business-Lunch mit Jens Pfeiffer, General Manager bei Automated Packaging Systems Deutschland

Seit mehr als 20 Jahren ist Jens Pfeiffer bei Automated Packaging Systems, kurz APS, tätig. Der gebürtige Braunschweiger leitet seit 2001 das Geschäft in Deutschland als General Manager. APS ist einer der weltweit führenden Hersteller von Verpackungsmaschinen und ist bekannt für innovative Produktideen. Das Unternehmen wurde 1962 in einer New Yorker Garage gegründet und gilt als Erfinder der vorgeöffneten Beutel. LMV-online.de sprach im Vorfeld der Anuga Foodtec 2015 mit Jens Pfeiffer über Innovationen in der Lebensmittelproduktion, Verpackungsmaschinen und Highlights auf der Messe. www.lmv-online.de

Bei Transport und Lagerung sicher geschützt

Pünktlich zur Logimat präsentiert Automated Packaging Systems neue Entwicklungen zum Schutz empfindlicher Güter bei Transport und Lagerung. Ergänzend zu den bekannten Folien für die Herstellung von Luftpolstern und Luftpolsterfolie bietet APS jetzt eine antistatische Folie zum Schutz empfindlicher elektronischer Produkte. Die aminfreie LDPE-Folie ist kompatibel mit Silberlot und Polycarbonat. Der spezielle Folienaufbau schützt gegen mechanische Einflüsse und leitet statische Aufladungen bei Verpackung, Transport und Lagerung sicher ab.
Die ebenfalls neu entwickelte HD-Luftpolsterfolie besitzt durch ihre besondere Reiß- und Durchstoßfestigkeit eine hohe Sicherheit gegen mechanische Beschädigungen und bietet so schweren Produkten oder Packgütern mit unebenen Oberflächen einen effizienten Schutz. Bei den Luftpolstergeräten der bewährten AirPouch-Serie zeigt APS Weiterentwicklungen. Die ohne Druckluft arbeitenden Tischgeräte bieten jetzt die Möglichkeit der Herstellung von bis zu 800 Millimetern breiten Luftpolsterfolien. Damit lassen sich nun auch größere Packgüter problemlos und sicher verpacken. Das tragbare System produziert bis zu 16 laufende Meter Luftpolsterfolie oder -schlauch direkt am Verpackungsort. Mit der in handlichen Kartons gelieferten Folie lassen sich auf Knopfdruck bis zu 533 laufende Meter Luftpolster produzieren. In einem weiteren Schwerpunkt präsentiert APS seine Verpackungslösungen für den E-Commerce und den Versandhandel. Die dafür entwickelten Systeme lassen sich sowohl einfach per Hand bestücken, können aber auch problemlos in vollautomatisch arbeitende Fulfillmentsysteme integriert werden. Die Fulfillment-Segmente Kommissionierung, Verpackung und Etikettierung/Frankierung lassen sich mit den neuen APS-Systemen nun in einem Arbeitsgang erledigen. Ebenfalls in Stuttgart zu sehen ist die Serie bewährter Kleinteil- und Tischverpackungsmaschinen, Zuführ- sowie Zählsysteme des Herstellers. Logimat, Halle 4, Stand C 08 Mehr...

Flexibles, automatisiertes Verpacken

Steigende Produktionszahlen dank wachsender Nachfrage freuen jeden Betriebswirtschaftler. Dies funktioniert ab bestimmten Fertigungsumfängen in aller Regel nur über die Automatisierung der Prozesse. In der Murrelektronik GmbH geht man diesen Weg seit vielen Jahren konsequent und erfolgreich. Das Unternehmen setzt in der Fertigung effiziente Automatisierungslösungen ein, und fand solche auch für die Verpackung seiner Produkte. Mehr...