Zweiachsig gekrümmt und versetzt gestaffelt

Zu Füßen der historischen Oberstadt von Marburg liegt mit einem langgezogenen, zweifach geknickten Grundriss das dreiteilige Gebäude  der neuen Zentralbibliothek  der Philipps-Universität.  Bauherr auf dem Campus Firmanei  ist das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Der vom Darmstädter Architekturbüro Sinning entworfene und von der ARGE Ed. Züblin AG/ Adolf Lupp GmbH sowie der ARGE sinning architekten/Heinle Wischer und Partner GbR ausgeführte Komplex beeindruckt nicht nur durch Größe, sondern auch durch Transparenz und Offenheit. Seine Besucher empfängt das vier- und fünfgeschossige Bauwerk in einem hallenartigen und Licht durchfluteten Atrium. Realisierbar wurde diese großzügige Architektur durch den Einsatz von JORDAHL® Durchstanzbewehrungen. Mehr...